My Universe Logo

My Universe Blog » Entries Tagged as unix

Unix wird 40

Posted by Jesco Freund at Aug. 5, 2009 7:36 p.m.

Tja, so alt ist der Stoff, aus dem Admin's (Alb)Träume gemacht sind – zumindest wenn man Heise glauben darf. Andere Quellen sehen den Geburtstag von Unics (ja, so hieß das damals noch; der Name war eine Parodie auf das mehr oder minder gescheiterte Multics-Projekt) erst im September 1969. Vorzeitige Gratulationen sollen ja angeblich Unglück bringen – andererseits, wer VMS, SCO und diesen merkwürdigen Unix-Klon einer Software-Klitsche aus Seattle (später bekannt als MS-DOS) überlebt hat, ist auch dadurch sicherlich nicht totzukriegen ;-) In diesem Sinne Happy Birthday!

No comments | Defined tags for this entry: unix

MSYS – eine schlanke Alternative zu Cygwin

Posted by Jesco Freund at Feb. 24, 2009 10:11 a.m.

/assets/user/jfreund/img/png/thumb/128x128/msys.png

Unter Windows zu arbeiten kann manchmal recht nervig sein – insbesondere dann, wenn man Aufgaben zu erledigen hat, die sich in gewohnter Umgebung sehr fix erledigen lassen. Egal ob es „nur“ um Aufrufe von CLI-Programmen (gcc & Co) oder um die Bearbeitung umfangreicher Daten-Dumps geht: cmd.exe saugt. Die maximal darstellbare Anzahl Zeichen pro Zeile ist fest verdrahtet, Tab Completion gibt es erst ab Windows XP (ich habe hier noch W2K im Einsatz), Pipes sind ein Wunsch-, Schleifen ein Albtraum, und Werkzeuge vergleichbar grep oder awk sucht man vergeblich.

Mit Cygwin ließe sich dem recht einfach abhelfen, aber es gibt eine kompaktere Alternative: MSYS. MSYS ist Bestandteil des MinGW-Projekts. Anders als Cygwin bietet es nur einen auf Windows portierten Terminal-Emulator (rxvt) und keinen kompletten X-Server. Als einzige Shell steht die GNU Bash zur Verfügung, ergänzt um die üblichen Verdächtigen (Coreutils, awk, grep, sed). Als Goodies finden sich allerdings auch Perl, der OpenSSH Client nebst Agent und Key Generator, Vim und die GNU Autotools im Paket. Die Versionen sind allerdings recht steinzeitlich – Perl ist mit Version 5.6 noch am aktuellsten, während OpenSSH mit Version 2.9 schon sehr dick verstaubt ist (immerhin beherrscht diese Version schon SSHv2, sonst wäre der Client wohl vollends unbrauchbar). Andere Werkzeuge wie GNU make oder die Bash selbst sind hingegen erstaunlich aktuell. Aktualisierte Pakete und weitere Werkzeuge findet man im SourceForge-Repository des MinGW-Projekts.

Fazit: Wer nur eine Shell zum arbeiten benötigt und auf einen auf Windows portierten X-Server verzichten kann, sollte durchaus mal einen Blick auf MSYS werfen. Insbesondere mit den Supplementary Tools lässt sich MSYS zu einer vollwertigen Shell-Arbeitsumgebung aufrüsten. Die Werkzeug-Zusammenstellung zielt zwar stark in Richtung Entwicklung mit MinGW (dafür wurde die Umgebung eben gebaut…), lässt sich aber auch hervorragend für generische Aufgaben einsetzen. Dank Perl und den Klassikern sed, awk und grep werde ich in naher Zukunft jedenfalls keine VBA-Makros mehr benötigen, um Datendumps umzumodeln…

No comments | Defined tags for this entry: open source, shell, software, unix

The One and Only…

Posted by Jesco Freund at Dec. 16, 2007 12:02 p.m.

… gibt es nicht. Jedenfalls nicht unter den unixoiden Betriebssystemen. Für ein umfangreicheres Xen-Setup ein geeignetes Basis-System zu finden gestaltet sich schwieriger, als ich zunächst dachte. Favorit wäre für mich ein BSD-System; das einzige, das zur Zeit mit Xen-Unterstützung daherkommt, ist NetBSD. Nicht schlecht, aber NetBSD fehlt ein tauglicher Volume Manager, nachdem vinum mit 4.0 endgültig aus dem System fliegt – nicht weiter verwunderlich, da das Projekt seit 2004 nicht mehr weiterentwickelt wurde. Und bei dem Gedanken an eine Datenbank-DomU unter Volldampf auf einem Disk Image File kommt mir irgendwie das kalte Grausen. Richtig schick wäre ja ein System mit ZFS-Unterstützung, aber da käme nur OpenSolaris in Frage, und das ist mir wiederum für ein Produktivsystem zu wackelig und zu viel Bastelei.

continue reading The One and Only…

No comments | Defined tags for this entry: Gentoo, Linux, NetBSD, Ubuntu, unix, hardware virtualization, Xen, ZFS

Page 1 of 1