My Universe Logo

My Universe Blog » Entries Tagged as snafu

Wasserstandsmeldung

Posted by Jesco Freund at April 9, 2010 9:12 p.m.

Und schon wieder fast zwei Wochen nichts gebloggt. Dabei hat sich wieder einiges getan – in puncto Relaunch, aber auch in Sachen abgerauchter Router. Doch erzähle ich das besser der Reihe nach…

Die letzte Woche habe ich in meiner alten Heimat am Bodensee verbracht. Als Lückenfüller und abendliche Nebenbeschäftigung habe ich – mit tatkräftiger Unterstützung meiner Freundin – begonnen, die Blog-Einträge aus dem alten, s9y-basierten Blog (genau, diesem hier) in meinen neuen Eigenbau zu migrieren. Da im alten Blog ein ziemliches Chaos an Textile- und direkt HTML-formatierten Einträgen vorliegt, ist die Migration leider stumpfe Handarbeit: Alles wird jetzt auf reStructuredText umgestellt. Na ja, gut die Hälfte ist erledigt – fehlen „bloß“ noch ca. 100 Einträge aus 2008. In der Staging-Umgebung kann das bisherige Ergebnis schon mal begutachtet werden.

Gestern Abend sind wir wieder hier zu Hause aufgeschlagen – und oh weh, während unserer Abwesenheit ist unser Router abgeraucht (wie genau weiß ich nicht, alle anderen Geräte sind unversehrt geblieben – ich tippe mal auf Netzteil oder sonstige innere Geistaufgabe). Also offline… dem musste dringend abgeholfen werden, daher haben wir heute als erste Amtshandlung beim lokalen Elektronik-Höker eine FRITZ!Box erstanden. Endlich wieder online, dafür liegt der Boden jetzt noch voll mit Verpackungsresten und Kabelsalat. Egal, steht ja noch ein Wochenende vor der Tür… 8-)

No comments | Defined tags for this entry: blog, snafu

Ich lebe noch!

Posted by Jesco Freund at March 21, 2010 12:09 a.m.

… auch wenn man anhand der langen Zeit seit dem letzten Blog-Eintrag etwas anderes vermuten könnte :-| Da mir momentan etwas die Energie fehlt, zu allen Themen, mit denen ich mich beschäftige, eigene Blog-Einträge zu verfassen, hier ein paar Updates in der Zusammenfassung:

  • Backtory ist nicht tot oder aufgegeben. Ich habe aber entschieden, erst mal ein brauchbares Archiv-Format zu entwerfen – das wird sicherlich noch seine Zeit brauchen. So lange muss es halt mit Duplicity irgendwie gehen, auch wenn ich persönlich inkrementelle Backups verabscheue. Das Leben hält auch so schon genügend Gelegenheiten für Genickbrüche bereit…
  • Den halbfertigen Relaunch meiner Website habe ich erst mal unterbrochen – erstens keine Zeit, und zweitens gefällt mir das, was ich bisher gebastelt habe, schon wieder überhaupt nicht. Ziel ist ein kompletter Rewrite der Site mit Django, und dann gibt's auch endlich ein weniger augenkrebsförderndes Design – versprochen. Hat aber (leider) im Moment nicht die allerhöchste Prio…
  • cdeploy geht gerade in die nächste Runde. Größte Neuerungen des 0.2er Zweigs: es läuft jetzt unter Linux und ist in der Lage zu erkennen, ob eine Datei überhaupt deployed werden muss.
  • Mit Eclipse CDT stehe ich weiterhin auf Kriegsfuß – einerseits gefällt mir das Entwickeln mit Eclipse sehr gut; andererseits ist für mich die Einrichtung eines Projekts jedes Mal ein ziemlicher Albtraum.
  • Zu meinem Mercurial-Server gibt es jetzt auch endlich wieder eine Projektverwaltung. Hier verrichtet Redmine seinen Dienst, das sich endlich in brauchbarer Manier über die FreeBSD Ports installieren lässt. Dem Maintainer sei Dank!

Auch in nächster Zeit wird es hier vermutlich eher ruhig bleiben. Die wenige Zeit, die mir mein Job derzeit zur Verfügung lässt, brauche ich in erster Linie für private Dinge.

No comments | Defined tags for this entry: backtory, blog, Django, programming, Redmine, snafu

100% Painless

Posted by Jesco Freund at Oct. 25, 2009 11:49 a.m.

yum update

That's it – these two magic words were entirely sufficient to upgrade my configuration management server from CentOS 5.3 to the recently released CentOS 5.4. No broken dependencies, no snafu with the system's configuration files. Damn, if all upgrades were that painless, I'd really become bored and lose the respect of all those who no longer would suffer from epic upgrade fails 8-)

No comments | Defined tags for this entry: centos, snafu, upgrade

Page 1 of 1