Lieferdienst

So, die nächste Air-Child Livery ist fertig. Wie angekündigt diesmal für die Saab 340A von Leading Edge Simulations. Die Saab haben wir zwar offiziell nicht in der Flotte, dafür aber andere Turboprop-Regionalflugzeuge wie die ATR-72 und die Dash 8 Q400. Während es für diese nur rudimentäre X-Plane Modelle gibt, simuliert die Saab nahezu jedes System ziemlich realistisch. Deshalb nutze ich sie gerne als Ersatz bei regionalen Flügen. Die Livery ist also fiktiv, Namensgeber ist mit Leslie Nielsen aber ein echter UNICEF-Botschafter.

mehr lesen 0 Kommentare

Angemalt

Meine dritte Livery für Air-Child, meine virtuelle Airline, ist fertig. Nach der Embraer EMB-110 und der MD-88 habe ich mir jetzt die DeHavilland DHC-6 Series 300 „Twin Otter“ vorgenommen. Die Livery für unsere Chartermaschine CF-SAR „Sally Armstrong“ steht übrigens im Hangar zum Download bereit. Mir persönlich gefällt dieser Repaint von meinen bisherigen Liveries am besten – die Twotter lässt sich einfach gut bemalen, und durch die vorangegangenen Versuche bin ich mittlerweile wieder einigermaßen mit Photoshop auf Stand.

mehr lesen 0 Kommentare

Angekommen

Heute bin ich in Los Angeles angekommen und habe damit meine Boeing 767 Weltumrundung abgeschlossen. Die letzten beiden Streckenabschnitte führten dabei von Gander (Neufundland) nach Wichita (Kansas), und von dort dann heute die letzten tausend Meilen direkt nach Los Angeles. Nach nunmehr 80 Flugstunden und über 30.000 nautischen Meilen darf das Flugzeug jetzt erst mal zur Wartung…

0 Kommentare

Turbo-Flitzer

Zuwachs im Hangar: Vorgestern habe ich meine im Laufe der letzten zwei Jahre angesammelten Bonuspunkte im X-Plane.Org Store auf den Kopf gehauen und meiner Turboprop-Sammlung die Epic E1000 von Aerobask hinzugefügt. Heute hatte ich dann endlich etwas Zeit für den Jungfernflug, den ich aufgrund der Tageszeit und der recht guten Wetterverhältnisse kurzerhand nach Portland (Oregon) verlegte (und natürlich auch, weil es ein tolles, frei verfügbares Szeneriepaket von Mister X für Portland gibt…).

mehr lesen 0 Kommentare

World Tour Update

Auf meiner Weltumrundung bin ich mittlerweile ein Stück weiter gekommen: heute habe ich auf der Route Madeira – Gander den Atlantik überquert. Zuvor war ich von Accra aus nach Funchal (Madeira) geflogen – der Sichtanflug und die Landung mit einer 763 auf der nicht allzu langen Piste waren eine ganz schöne Herausforderung…

0 Kommentare